headerbild Wir sind Entdecker.

Marinekameradschaft Neustadt in Holstein

Wir sind eine Marinekameradschaft mit zurzeit 53 aktiven Mitgliedern aus allen Teilen der Gesellschaft; außerdem gehören noch 12 Jugendliche unserer Jugendschiffsmodellbaugruppe dazu.

Eine Vereinigung von ehemaligen und aktiven Angehörigen der Deutschen Marine, der Handelsmarine sowie von Mitbürgern, die maritimes Gedankengut bejahen und pflegen, politisch und konfessionell unabhängig und führen Junge und Alte zusammen.


50 Jahre Marinekameradschaft Neustadt in Holstein e.V.

Die Idee zur Gründung einer Marinekameradschaft in Neustadt i.H. wurde am 15. Januar 1965 geboren. Nach einer vorherigen Zusammenkunft beim Verband der Reservisten beschlossen die Kameraden Recknagel, Lähndorf, Ondrasik, Baar, Vowe, Baske, Thies, F. Schäfer, Schwart und Wittke, eine eigene Marinekameradschaft in Neustadt i.H. zu gründen. Sie alle waren ehemalige aktive Marinesoldaten. Im Café „Drews“ wurde im Kreise von inzwischen 14 Kameraden ein vorläufiger dreiköpfiger Vorstand gewählt, der am 19.02.1965 um fünf Kameraden erweitert, gewählt und bestätigt wurde. Am 19. März 1965 fand die Gründungsversammlung der neuen Marinekameradschaft im Hotel „Stadt Kiel“ statt. Bereits seit dem 1. März 1965 war die MK Neustadt i.H. Mitglied des Deutschen Marinebundes e.V. Bei der Gründungsversammlung konnte der Vorsitzende zahlreiche Gratulanten begrüßen, so vom Landesverband Schleswig-Holstein den Landesvorsitzenden Flottillenadmiral a. D. Wolfgang Kähler, den Geschäftsführer Kamerad Kurt Bühring, den Schatzmeister Kamerad Bertold Steinhoff, als Vertreter der Stadt Neustadt i.H. Stadtrat Geisler, vom Marinestützpunktkommando AST Neustadt i.H. Kapitänleutnant Peters sowie 40 aktive und inaktive Kameraden.

Die Gründungsmitglieder, von denen heute noch zwei unter uns sind, waren während ihrer Zugehörigkeit zur MK Neustadt als Vorstandmitglieder in verschiedenen Funktionen tätig.

Es sind die Kameraden:
Rolf Thies
Wolfgang Wittke
Hans Baske
Fred Schäfer
Heinz Penzel
Karl Hubert
Walter Gehle
Hermann Hartmann (Ehrenmitglied)

Die MK Neustadt hat sich in den 50 Jahren ihres Bestehens vollständig in die Bevölkerung der Stadt Neustadt i.H. und in die Marine integriert und einen festen Platz im Vereinsleben der Stadt eingenommen. Dies zeigt unter anderem der jahrelange Verkauf von Erbsensuppe aus der vereinseigenen Feldküche auf dem Marktplatz, der leider im 2013 eingestellt werden musste.

Die MK Neustadt hat sich unter anderem auf die Jugendarbeit konzentriert; im März 2013 wurde die Jugendschiffsmodellbaugruppe gegründet und im Mai 2014 unter großem Anklang der erste Jahrestag gefeiert. Zum jetzigen Zeitpunkt bauen 12 Jugendliche mit nicht nachlassender Begeisterung und Geduld fahrtüchtige Schiffsmodelle. Angeleitet werden die Jugendlichen durch sehr motivierte und qualifizierte Ausbilder und Betreuer.

Engen Kontakt pflegt die MK Neustadt i.H. mit einheimischen und auswärtigen Vereinen und MKen, so zum PUO-Corps der Marinekaserne, zur Bundesmarine, zur MK Lüneburg, zur MK Munster, zum MV Ratzeburg, zu Gebirgsjägern aus Mittenwald. Wertvolle Unterstützung erfährt die MK Neustadt von der Bundespolizei-See.

Gut besucht sind die monatlichen Kameradschaftsabende, die jeweils am 3. Mittwoch eines Monats im Vereinslokal Hotel „Stadt Kiel“ stattfinden. Dort wird in geselligem Beisammensein entsprechend der Zielsetzung der MK und des Deutschen Marinebundes maritimes Gedankengut gepflegt.

Neben den festen Aktivitäten unterstützt die MK nach Kräften auswärtige Marinekameradschaften, die Neustadt anlaufen. Bei Kasernenbesichtigungen, Rundfahrten und Quartiersuche bis hin zu geselligen Abenden, bei denen schon mancher Kontakt geknüpft wurde, ist die MK Neustadt gerne behilflich.